leistungskreis_iconsangle-left-lightangle-right-lightarrow-down-regulararrow-left-regulararrow-right-regulararrow-to-bottom-lightbrowser-lightbullhorn-lightcalendar-regularcalendarcheck-lightcommentsedit-regularenvelope-lightexternal-link-squarefacebook-f-brandsfax-lightfile-codeflask-lightglasses-lightglobe-americas-lighthddinfo-lightinstagram-brandsleistungskreis_iconslink-lightlinkedin-brandslist-ul-regularmap-marker-alt-lightpaper-plane-regularpencil-altphone-lightleistungskreis_iconsrocket-solidrss-solidshopping-cart-lightstar-lightsync-alttasks-altth-lighttimes-lighttwitter-brandsleistungskreis_iconswrenchxing-brandsxing-square-brands

STOCKMEIER Holding GmbH

Kunde seit 2017
Anzahl Mitarbeiter 1.700
Standorte weltweit > 50
Vorherige / Nächste Referenz
SPOOKS

SPOOKS

Händler

Entwicklung einer individuellen Webapp inkl. Schnittstelle zum Magento Shop

die thiel gruppe.

die thiel gruppe.

HändlerDienstleisterAutomobil

Webdesign & Programmierung einer responsive Website auf TYPO3 Basis inkl. Fahrzeugbörsenanbindung und umfangreicher Fahrzeugsuche.

Referenz-Übersicht
Lesezeit: ca. .
|
STOCKMEIER Holding GmbH
Vorherige / Nächste Referenz
SPOOKS

SPOOKS

Händler

Entwicklung einer individuellen Webapp inkl. Schnittstelle zum Magento Shop

die thiel gruppe.

die thiel gruppe.

HändlerDienstleisterAutomobil

Webdesign & Programmierung einer responsive Website auf TYPO3 Basis inkl. Fahrzeugbörsenanbindung und umfangreicher Fahrzeugsuche.

Die STOCKMEIER Gruppe ist ein Bielefelder Familienunternehmen in dritter Generation, welches mittlerweile weltweit in der Distribution, Produktion und Dienstleistungen rund um die Chemie tätig ist. Sowohl die Gruppe als auch die zahlreichen und stetig wachsenden Tochterunternehmen hatten bisher eigene Websites unter verschiedenen Domains betrieben. Im Zuge der Neugestaltung sollten diese Seiten zu einem großen Portal unter dem Dach der STOCKMEIER Gruppe zusammengefasst werden. Beim Pitch zum Relaunch der Seiten konnte LOUIS INTERNET sich mit einem stimmigen Konzept und durchdachten Layout durchsetzen und durfte in gemeinsamen Workshops mit dem Kunden die neuen Websites konzipieren und anschließend realisieren.

Das Konzept: Gemeinsam stark

Die Zusammenführung der verschiedenen Websites unter einer Domain ist der Kern des gesamten Relaunches. Ziel ist es, alle Einzelfirmen unter der Marke STOCKMEIER zu stärken, indem sie gemeinsam für Suchmaschinen mit einer Domain mehr Reichweite erlangen. Weiterhin profitieren auch die Kunden der STOCKMEIER Gruppe, da sie zentral an einem Ort alle Produkte und Dienstleistungen finden und durch Querverlinkungen innerhalb der Seite neue Synergien und Verkaufschancen entstehen. Vorher mussten sich Interessenten umständlich an verschiedene Navigationsstrukturen gewöhnen. Auf der neuen Website gibt es nun eine zentrale Anlaufstelle mit einem einheitlichen Navigationskonzept.

Die Arbeitsweise: Agil und auf Augenhöhe

Projekte dieser Größe erfordern eine enge Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen Kunde und Agentur. Um alle Ideen und Meinungen zusammenzutragen, haben wir in mehreren Workshops mit allen Ansprechpartnern Kunden- sowie Agenturseitig mit Kompetenzen aus den Bereichen Konzept, Grafik, Frontend und Backend die Struktur und Inhalte erarbeitet.

Um allen Beteiligten einen festen Fahrplan geben zu können, wurden die Ideen gemeinsam priorisiert sowie in einzelne Versionen aufgeteilt. Dabei bewusst Meilensteine zu setzen hat es ermöglicht, bereits mit einer ersten Version online zu gehen. Diese beinhaltete schon mehr Features als die bisherigen Websites. Nach dem erfolgten Onlinegang sind bereits weitere Neuerungen, wie beispielsweise eine erweiterte SOLR-Suche, extra kreierte Bereiche für Contentmarketing, durch fachliche Erläuterung, Produktbezüge, Hinweise und Synonyme u.v.m, konzeptionell geplant und befinden sich in abgestimmter Umsetzung.

Die Navigationsstruktur: Komplex und einfach

17 Webseiten in einer Navigationsstruktur zu vereinen war eine besondere Herausforderung im Projekt. Dennoch haben wir es geschafft das gesamte Menü auf lediglich vier Hauptmenüpunkte zu straffen. Durch ein individuelles Navigationskonzept für die darunterliegenden Ebenen bietet die neue Internetseite dem Besucher eine optimierte Userexperience auf allen Endgeräten, um schnell und übersichtlich zum gewünschten Ziel zu kommen.

Das Layout: Modular und fullscreen

Auch wenn die Seite strukturell sehr vereinfacht wurde, benötigen die verschiedenen Fachbereiche auf den jeweiligen Contentseiten viel Flexibilität und haben unterschiedliche Anforderungen an den Aufbau der einzelnen Bereiche. Daher wurde das Layout modular aufgebaut, sodass die Redakteure die Seiten flexibel passend zum Content aufbauen können. Dazu gehören beispielsweise verschiedene Arten von Listen, Tabellen, Text-/Bild-Komponenten, Videos, Teasern u.v.m.
Das CI der STOCKMEIER Gruppe sowie der einzelnen Tochterfirmen wurde stimmig adaptiert, auf den Unterseiten erfolgt eine farbliche Anpassung je nach Unternehmensbereich.
Selbstverständlich ist die Seite im responsive Design für die Nutzung auf mobilen Endgeräten aufgebaut. Sogar hohe Auflösungen mit neusten 4K Monitoren werden unterstützt, indem das Layout immer auf die gesamte Breite mitwächst.

Das TYPO3-Backend: Alles im Griff

Die Pflege der Seite – sowohl für die globale Betreuung der Gruppe als auch für die einzelnen Tochterfirmen – erfolgt mit mehreren Redakteuren über das TYPO3-Backend. Hier kann von den umfangreichen Produktlisten über die diversen Dienstleistungen bis hin zu den Unternehmensstandorten und dem Karrierebereich alles gepflegt werden. Auch die Kategorisierung zur passenden Ausgabe der Farbe im Frontend ist über das Backend auswählbar.

Das Ansprechpartnermodul: Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

zur Herausforderung werden und in einer endlosen Weiterleitungssafari am Telefon enden. Hier soll das eigens entwickelte Ansprechpartnermodul den Kunden auf der Website aktiv unterstützen, sofort die passende Kontaktperson je nach Fachbereich und Standort zu ermitteln.
Mittels GEO-Location wird der Standort des Users ermittelt und in diesem Kontext das passende Vertriebsteam ermittelt. Dabei können für die verschiedenen PLZ-Gebiete im Backend Teams der verschiedenen Fachbereiche hinterlegt und diese dann dem jeweiligen Content zugeordnet werden. Somit wird dem Kunden sowohl fachlich als auch regional immer der richtige Support angezeigt. Für Kunden aus dem Ausland können auch die jeweiligen Vertriebspartner hinterlegt werden.

Weitere technische Highlights: Imageserver, SOLR-Suche

Der durch LOUIS INTERNET entwickelte Imageserver liefert je nach Auflösung die Bilder in der jeweils benötigten Größe aus, um so eine perfekte Bildqualität mit optimierter Ladezeit zu gewährleisten. Hinterlegt werden die Bilder auf dem Server in größtmöglicher Auflösung. Einmal eingerichtet erledigt das System den Rest von selbst.
Auch wenn die Navigation bestmöglich vereinfacht wurde, ist eine performante Suche für die meisten User immer noch der direkteste Weg den gewünschten Inhalt zu finden. Unterstützt wird er auf der STOCKMEIER Seite beispielsweise durch Features wie Dateiindexierung, Autosuggest und Facettierung.

Am Ball bleiben: Kontinuierliche Optimierung und Erweiterung bestehender Website

Nach dem erfolgreichen Relaunch der Website Stockmeier.com bleiben Kunde und Agentur in regelmäßigem regem Austausch miteinander. Die Optimierung sowie der Ausbau der bestehenden technischen und visuellen Basis steht weiterhin als Ziel auf der Agenda der Zusammenarbeit.

Erweiterte und ausgebaute SOLR Suche

Für User von Websites sind inzwischen hochperformante Suchen eine Standard-Funktion, da sie diesen überall im Netz begegnen. Einfaches suchen und finden sind für User selbstverständlich und gehört dementsprechend auch zu einer optimalen User Experience auf Unternehmenswebsites.

Für den Launch der aktuellen Website wurde eine SOLR Suche mit den Basic-Features Volltextsuche und Facettierung entwickelt und eingebaut. Inzwischen sind die Anforderungen von STOCKMEIER an die Seiten-Suche gewachsen, daher hat LOUIS INTERNET gemeinsam mit dem Kunden Features der SOLR Suche Professional deployed. Zu den neuen Features gehört die Autovervollständigung, welche die vom User eingetippten Begriffe intelligent ergänzt und so ein komfortables Sucherlebnis schafft.
Außerdem finden User nun die Meinten-Sie-Funktion innerhalb der Suche von STOCKMEIER. Vertippt sich ein Websitebesucher innerhalb seiner Suchanfrage, schlägt die SOLR Suche smart mögliche korrekte Suchbegriffe vor, welche direkt gefunden werden können.

Zusätzlich zu den neuen Features hat LOUIS INTERNET eine Kategorisierung innerhalb der Suchergebnisse erarbeitet. Diese unterstützen die bestehende Facettierung sowie die häufigen Suchanfragen, indem sie dem User die Möglichkeit bietet, die Suchergebnisse nach bestimmten vorgegebenen Themengebieten einzuschränken.

Die neuen Features erweitern die SOLR Suche und optimieren sie hinsichtlich der Möglichkeiten für den User. Dadurch ermöglicht die neue Suche eine erweiterte und schöne User Experience sowie eine stärkere Auffindbarkeit der gewünschten Suchbegriffe.
Um die erwarteten Ergebnisse validieren zu können, hat LOUIS INTERNET zudem das Tracking erweitert, sodass die Vorschläge der SOLR Suche als auch die Nutzung der Vorschlagsboxen getrackt werden können.

Individuelle Historien-Seite

Im Rahmen des MVP (Minimum Viable Product) für den Website-Relaunch von Stockmeier.com spielte die Historien-Seite der Gruppe zunächst eine untergeordnete Rolle, um die Projektlaufzeit und die Kernfeatures zu fokussieren. Nachdem der Relaunch abgeschlossen war, ist es nun Zeit, auch diese Themen zu betrachten und zu optimieren. So hat LOUIS INTERNET auf Basis der Wünsche und Ziele von STOCKMEIER eine Konzeption für eine individuellere Historienseite erarbeitet und umgesetzt.

Diese zeigt im Headerbereich eine dezente Animation, welche das Wachstum und 100-jährige Firmengeschichte widerspiegeln. Hierfür nutzt LOUIS INTERNET die STOCKMEIER-typischen Icons, um einen starken Wiedererkennungswert zu garantieren.

Unterhalb des Headers ist ausreichend Platz für eine kurze und knackige Einleitung, welche dann in einen vertikalen Zeitstrahl mündet. Verschiedene Epochen und einzelne Jahreszahlen können über Contentelemente durch den Kunden gepflegt werden. Die Epochen beginnen immer mit einem Inhaber, um die Tradition und Werte des Familienunternehmens zu transportieren. Eine Epoche wird mit dem Bild des Geschäftsführers, sowie einer Headline und kurzem Beschreibungstext ergänzt. Die Boxen neben der Timeline sind weitere Ereignisse dieser Epoche. Jede Jahreszahl kann dabei entweder mit oder ohne Bild gepflegt werden.

Die Tochterfimen der STOCKMEIER Gruppe können die Timeline Contentelemente auch für ihre Historienseiten in der jeweiligen Farbe nutzen.

Zur STOCKMEIER Historie

Microsite Polen

Die bestehende Corporate-Website wurde im Rahmen des Website-Relaunches zweisprachig in Deutsch und Englisch aufgebaut. Um den Übersetzungsaufwand minimal zu halten und dennoch in fremdsprachigen Märkten optimal gefunden zu werden, hat LOUIS INTERNET gemeinsam mit STOCKMEIER ein Landingpage-Konzept erarbeitet, welches sowohl in das bestehende Layout und Konzept der Gruppenseite passt, als auch Suchmaschinentechnisch gesehen funktioniert.

Das Landingpage-Konzept bildet eine Basis für verschiedene mögliche Länder, sodass die dafür geschaffene technische und visuelle Grundlage wiederverwendet werden kann. Die erste Umsetzung erfolgte für die polnische Tochter.
Der Aufbau des Headerbereichs sowie der Contentelemente ist größtenteils wie der Aufbau auf der Corporate-Website, um einen Wiedererkennungswert zu sichern. Dazu zählen beispielsweise der Header, Text-Bild-Elemente sowie Teaserboxen und Buttons.
Einen signifikanten Unterschied macht die Navigation, da diese im Vergleich zur umfangreichen Navigation auf der Gruppenwebsite nur vier Hauptmenüpunkte enthält. Aus diesem Grund hat LOUIS INTERNET sich innerhalb des Landingpage-Konzepts für ein vollflächiges Burgermenü entschieden. So können die gewünschten Punkte prägnant und userfreundlich präsentiert werden.

Die Landingpages dienen zur Visualisierung der grundlegenden Informationen auf der entsprechenden Landessprache. Sobald der Content detaillierter und tiefer wird, beispielsweise auf Produkte bezogen, verlinkt die Landingpage direkt auf die entsprechenden Produkte auf der englischen Version der Stockmeier.com. Dadurch ist gewährleistet, dass STOCKMEIER weiterhin die komplette Hoheit über die Details der Inhalte besitzt, die einzelnen Töchter in ihren entsprechenden Länder-Märkten aber dennoch auffindbar sind.

Zur polnischen STOCKMEIER Landingpage